Projekt Beschreibung

Green­peace — Poli­ti­sche Ver­tre­tung in Berlin

Die Einsatzstelle

Green­peace kämpft mit gewalt­frei­en Aktio­nen für den Schutz der Lebensgrundlagen.

All­ge­mei­ne Daten

  • Orga­ni­sa­ti­ons­form: ein­ge­tra­ge­ner Verein

  • Grün­dungs­jahr: 1971

  • Im Pro­gramm seit: 2020

  • Spra­chen im Team: Deutsch

Team

  • 8 Mitarbeiter*innen

  • 2 Frei­wil­li­ge

Green­peace

Mit gewalt­frei­en Aktio­nen kämpft Green­peace für den Schutz der Lebens­grund­la­gen. Mehr als 600.000 För­der­mit­glie­der in Deutsch­land spenden an Green­peace und gewähr­leis­ten damit unsere täg­li­che Arbeit zum Schutz der Umwelt.

Zweck des Vereins ist es, als inter­na­tio­nal tätige Umwelt­or­ga­ni­sa­ti­on die glo­ba­len Pro­ble­me der Umwelt bewusst zu machen und die Zer­stö­rung der natür­li­chen Lebens­grund­la­gen von Men­schen, Tieren und Pflan­zen zu ver­hin­dern. Der Verein ver­folgt seinen Zweck ins­be­son­de­re durch Öffent­lich­keits- und Lob­by­ar­beit sowie durch Auf­klä­rung und Beratung.

Dabei arbei­tet Green­peace inter­na­tio­nal, gewalt­frei und unab­hän­gig. Green­peace Deutsch­land wird zum Errei­chen dieser Ziele bun­des­weit durch ehren­amt­li­che Arbeit unterstützt.

Rahmenbedingungen des Freiwilligendienstes

1. Sep­tem­ber

Beginn des Freiwilligendienstes

12 Monate

in der Einsatzstelle

38 Stunden

Arbeits­zeit pro Woche

Deine Aufgaben

Das erwar­tet dich bei Greenpeace

Ein­satz­platz: Umwelt- und Bildungspolitik

  • Als Freiwillige*r im FJB arbei­test du als Teil des Bil­dungs­teams in der Poli­ti­schen Ver­tre­tung von Green­peace in Berlin zum Thema Umwelt- und Bil­dungs­po­li­tik. Dies beinhal­tet Unter­stüt­zung in der poli­ti­schen Arbeit, vor allem zu Bildung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung, der Umset­zung des Welt­ak­ti­ons­pro­gramms und Jugendbeteiligung,

  • die Mit­ar­beit in der von Green­peace mit­in­iti­ier­ten NGO-Allianz „Bündnis ZukunftsBildung“,
  • Mit­or­ga­ni­sa­ti­on von Schul­pro­jek­ten wie bspw. die bun­des­wei­te Aktion zur kli­ma­neu­tra­len Schule und Schüler*innenbeteiligung,
  • Teil­nah­me an Kon­fe­ren­zen, Tagun­gen und Panels,
  • Mit­ge­stal­tung von Bil­dungs­ma­te­ria­li­en zu unseren aktu­el­len Kam­pagn­en­the­men (print und digital),
  • Beglei­tung von Social-Media-Projekten,
  • die Planung von Ver­an­stal­tun­gen und Workshops.

Achtung: Eine Bewer­bung für diesen Platz ist derzeit nicht möglich.

Rahmenbedingungen des Freiwilligendienstes

30

Urlaubs­ta­ge

30

Bil­dungs­ta­ge

320 €

Taschen­geld pro Monat

Impressionen

Einige Ein­drü­cke von Greenpeace.

Weitere Einsatzstellen

Diese Ein­satz­stel­len könnten dich auch interessieren.

Dein Kontakt zu uns

Du hast Fragen rund um deine Bewer­bung? Dann kon­tak­tie­re unser Team, wir helfen gerne weiter.

Ansprech­part­ne­rin

Kathrin Empen

Mail

Telefon

030 / 3087 8451–0